Siegesserie zum Abschluss 2018

Nachdem ein Teil der U18 bei "Jugend trainiert für Olympia" am vergangenen Dienstag die Qualifikation zum Regionalpokal geschafft hatte, konnten diese die Siegeslaune am heutigen Sonntag voll mitnehmen!

 

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten gegen den SV Roland Belgern I und einem fast verlorenen Spiel, konnten die GSVE Mädels Dank einer Aufschlagserie (Anna R.) und

mega Einsatz des gesamten Teams im 2. Satz einen Rückstand von 17:24 Punkten aufholen und letzten Endes mit 27:25 Punkten siegen. Leider hatten durch Fehlplanung (Hallenbelegung) die Mädels diese Woche keine Möglichkeit gehabt vor dem Punktspiel gemeinsam zu trainieren, was einige Löcher in die Aufstellung und Feldabwehr warf. Zudem waren im 1. Satz alleine durch Aufgaben 10 Punkte(!) verschenkt worden. Eine deftige Ansprache in der Satzpause und eine Umstellung des Spielsystems auf 2 Zuspieler, die jeweils als Läufer (aus dem Hinterfeld) im Anschluss agierten, fanden die jungen Damen zurück in ihr Spiel.
Im 3. Satz (Entscheidungssatz), war der Groschen dann gefallen und alle zeigten besten Einsatz! (Sieg mit 15:11 Punkten)


Die Mädels vom SV Bad Düben II  hatten im darauffolgenden Spiel keine Chance. Aufschlagfehler gab es so gut wie gar nicht und es wurde durch Diana und Angi gut verteilt. Tara, Elina, Anna sowohl Paula konnten platziert schlagen. Das Ergebnis mit 25:7 und 25:6 spricht da für sich!

So einen Jahresabschluss kann man sich als Coach nur wünschen! Somit gehen 4 Punkte an den GSVE III. Wir werden die Energie mit ins Jahr 2019 nehmen und wünschen allen eine frohe Weihnacht und ein gesundes neues Jahr 2019!

 

Vielen Dank an Jan, der unser Team als Fahrer unterstützt hat!

 

MVP: Anna Richter

 

Es spieten: Anna R., Tara H., Paula L., Vicki V., Emilia B., Angelina K., Elina W., Gina G., Diana M.

Coach: Ina Wildführ