Nächsten Spiele

Sa Okt 21 @19:00 -
Auswärtsspiel 2. Herren
Sa Okt 21 @19:30 - 09:30PM
Bundesliga Auswärtsspiel
So Okt 22 @09:30 - 03:00PM
U18 m Spieltag
Sa Okt 28 @19:00 -
Heimspiel 2. Herren
Sa Nov 04 @19:30 -
Auswärtsspiel 2. Herren
Sa Nov 04 @20:00 - 10:00PM
Bundesliga Heimspiel

Landesjugendspiele 2017 in Dresden

Am Wochenende trat der Nachwuchs des GSVE Delitzsch zu den Landesjugendspielen in Dresden an.

Am Samstag ging es für die Nachwuchs-Recken schon sehr früh am Morgen Richtung Dresden, um pünktlich um 8.30 Uhr zur feierlichen Eröffnung in der Trainingshalle des Dresdner SC. Im Anschluss wechselten wir in die Sporthalle der Eliteschule des Sportes Dresden. Dort begann der Tag mit einem Athletikmehrkampf. In den Disziplinen „Japantest“, „9-3-6-3-9“, Medizinballweitwurf, Standweitsprung und 36m Ballprellen. Die Delitzscher zeigten sich von ihrer besten Seite und gaben alles. Dies wurde mit 2 Top 10 Platzierungen belohnt, Niklas Bechtloff erreichte einen super 5. Platz, und Marvin Heinrich den 8.Platz.

Im Anschluss begann das lange ersehnte Volleyballturnier. Da nur 5 Mannschaften gemeldet hatten spielte man jeder gegen jeden, der 1. Ist direkt für das Finale gesetzt, Platz 2 und 3 Spielen ein Halbfinale, und die Plätze 4 und 5 spielen den 4.Platz in einem Platzierungsspiel aus. Das Turnier begann für uns mit den aus dem Bezirk bekannten Mannschaften SV Reudnitz und LE Volleys. Die Delitzscher Jungs zeigten über weite Teile eine gute Leistung, konnten die Leistung jedoch nicht immer konstant halten, durch starke Aufschläge und gute Angriffsaktionen die durch gute Aktionen unserer Zuspieler ermöglicht wurden schafte man in beiden Spielen im Tie-Break zu gewinnen. Im letzten Spiel am Samstag ging es gegen Reichenbach. Man spielte lange Zeit auf Augenhöhe mit, konnte aber leider zum Ende hin gegen Stark kämpfende Reichenbacher nicht mithalten und verlor das Spiel.

Nach einer kurzen Nacht in der die Delitzscher Nachwuchssportler in einem Klassenzimmer geschlafen hatten, ging es am Samstag in der früh gegen die Top Favoriten aus Dresden, bei denen ein großer Teil der Spieler fehlten, da diese sich gerade bei der Deutschen Meisterschaft der U14 befanden und diese gewinnen konnten. Im ersten Satz zeigten die Recken eine super Leistung und forderten die Dresdner, am Ende reichte es für super 17 Punkte. Im 2. Satz konnten wir an die Leistung anknüpfen, die Dresdner konnten durch harte Angriffe auch diesen Satz gewinnen.

Wegen einem schlechteren Satzverhältnisses wurden wir in der Vorrunde knapp 4., das hies wir spielen gegen den Vorrunden 5., den SV Reudnitz. Am Samstag noch von den Delitzschern in die Schranken gewiesen, waren sie sehr motiviert die Delitzscher zu schlagen. Schon zu beginn des Spiels merkte man den Delitzschern die Belastung des Vortages an, als jüngste Mannschaft (Louis Thielow und Emil Smirek, U13 Spieler) mussten die jungen immer 120% geben um mit den älteren mithalten zu können. Dies gelang 4 Spiele lang sehr gut. Nachdem der 1.Satz knapp verloren gegangen war, wurde alles auf eine Karte gesetzt, Zuspieler Louis Wilke wechselte auf die Aussen-Position, und der jüngste Zuspieler Sebastian Winkler ersetzte ihn. Leider half auch dieser Schritt nicht und wir unterlagen den Reudnitzern mit 2:0.

(Links im Bild: Niklas Bechtloff; mitte: Ronald Hampe, Landestriner männlich; rechts: Ralph Bühler, Landesjugendspielwart)

Im Anschluss an die Siegerehrung erfolgte die feierliche Nominierung der Landesauswahl 2003/2004 männlich. In die 11 Auswahlspieler schaffte es auch ein Delitzscher. Wir gratulieren Niklas Bechtloff zu seiner Kadernominierung und wünschen ihm viel Erfolg!

 

Es Spielten: Niklas Bechtloff (Kapitän), Louis Wilke, Sebastian Winkler, Rene Kempe, Kevin Syhre, Marvin Heinrich, Louis Thielow (U13), Emil Smirek (U14)