Nächsten Spiele

So Mai 21 @09:30 - 03:00PM
U18 Bezirksspokal in Delitzsch

René Berlet trotz Verletzung zurück

Zwölf Wochen, so die Diagnose, fällt René Berlet (31) wegen eines Finger-Sehnenrisses bei Volleyball-Zweitligist GSVE aus. Nun die Korrektur: im Zuspiel, nicht aber in der Annahme. So wird Berlet schon gegen den Tabellenfünften TG Mainz-Gonsenheim am Sonnabend (20 Uhr, Beckerhalle) wieder als Libero-Absicherung auf der Bank der Delitzscher Platz nehmen. Auf dieser Position allerdings nur im allerhöchsten Notfall einspringen. Das bestätigte sein Trainer Frank Pietzonka (53). „Alles eine Frage der Aufgabenteilung im Riegel“, erklärte der Trainer, „René wäre nur der absolute Notnagel.“ Der Domino-Effekt würde nur eintreten, wenn die beiden Annahmespezialisten Felix Winkler und Paul Geisler ausfallen. Zumindest bei Winkler könnte das in der Tat eintreten, weil der Bad Dübener an beiden Knien sehr verletzungsanfällig ist. Bei ihm wurde zuletzt ein angerissener Meniskus diagnostiziert, der in der Saisonpause operiert werden soll. Am Sonnabend beim Duell des Tabellendritten der 2. Liga mit dem Fünften wird auch Geisler anwesend sein. Anfangen wird mit Sicherheit Winkler.